Sprachreisen nach Sevilla

 

Sprachschule in Sevilla

 

 

Während einer Sprachreise nach Sevilla dürfte es einem eigentlich nie langweilig werden. Dafür hat die Hauptstadt Andalusiens einfach zu viel zu bieten. Das traditionsbewusste, fröhliche Leben in Sevilla bietet während einer Sprachreise eine gute Möglichkeit die Kultur Spaniens kennen zu lernen. Sevilla ist die Heimat des Flamencos, Don Juan eroberte hier die Herzen der Frauen und Kolumbus startete aus Sevillas Häfen seine Entdeckungsreise. Neben einer der führenden Sprachschulen in Spanien gibt es in Sevilla viel zu sehen. Es gibt zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie die Kathedrale und das Wahrzeichen der Stadt, die Giralda. In Sevilla werden viele Feste gefeiert, in den Bars und Bodegas kann man dem Andalusischen Flair ein Stück näher kommen.

 

Das ganze Jahr über werden Schülersrachreisen und Sprachreisen für Erwachsene als Gruppenunterricht angeboten, jeweils montags beginnen die Kurse. Dabei bietet die Sprachschule schon ein Stück Andalusien. Man lernt in einem traditionellen andalusischen Haus, welches sich vollständig renoviert im Stadtviertel Santa Cruz befindet. Somit befindet sich das Schulgebäude direkt im Herzen Sevillas, in der Altstadt, unweit von den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Die Sprachschule in Sevilla besitzt 14 Unterrichtsräume, eine Bibliothek und Computer mit kostenlosem Internetzugang sowie WLAN.

 

Was die Unterkunft betrifft, stehen hier verschiedene Alternativen zur Wahl. Eine Möglichkeit wäre der Aufenthalt in einer spanischen Gastfamilie. Dies ermöglicht natürlich einen zusätzlichen Einblick in den spanischen Alltag. Neben der Sprachschule kann man bei seiner Familie noch zusätzliche Spanischkenntnisse sammeln. Die Unterkünfte sind meist nicht weit von der Sprachschule entfernt. Die Familie stellt in der Regel ein möbliertes Einzel- oder Doppelzimmer zur Verfügung. Eine andere Möglichkeit wäre eine Gemeinschaftswohnung. Auch hier gibt es Einzel- oder Doppelzimmer. Die geräumige, komplett eingerichtete Wohnküche, das Bad und das Wohnzimmer stehen allen Mitbewohner zur Verfügung. Natürlich können auch andere Unterkünfte organisiert werden. Beispielsweise ein Apartment im Zentrum Sevillas für ein bis zwei Personen. Wer möchte kann den Transferservice unserer Sprachschule in Anspruch nehmen und sich vom Flughafen San Pablo abholen lassen.

 

Die schöne Landschaft und das warme Klima laden zu einer Sprachreise nach Spanien ein. Das Instituto Cervantes hat die Sprachschule in Sevilla anerkannt und ist Mitglied in verschiedenen spanischen Fachverbänden, wie FEDELE, AEEA und EES.

 

 

 

Englisch lernen

Englisch auf Sprachreisen in das Ausland lernen und anwenden.